In einfach.LECKER/ einfach.WIR/ Inspiration

Tipps für eine kunterbunte (vegane & glutenfreie) Grillparty

bunte vegane glutenfreie Grillparty

Grillparty. Kunterbunte spontane vegane glutenfreie Grillparty. Wie diese vier Eigenschaften zusammenpassen und wie wir die unterschiedlichen Essgewohnheiten einfach und leicht unter einen Hut bringen, verraten wir euch heute.

Sonntag. Das Telefon klingelt: “ Was macht ihr heute? Lust auf eine spontane Grillerei?“ Was für eine Frage. Grillen im Sommer geht doch immer, oder? Doch so spontan, das ist immer so eine Sache, denn was sollen wir nun grillen? Nachdem wir eigentlich seit Jahren zu den spontan Grillern gehören, haben wir gewisse Zutaten einfach immer zu Hause, damit auch spontane bunte Grillpartys kein Problem sind.

kunterbunte Grillparty

Und ja die Grillpartys sind bei uns wirklich immer sehr bunt und zwar auf vielen Ebenen. Auf der einen Seite haben die Kids einen rießen Spass wenn sie Besuch bekommen. Und auf der anderen Seite sind die Essgewöhnheiten in unserem Freundeskreis auch unterschiedlich. So kommt es eigentlich immer vor, dass wir eine bunte Mischung aus Besuchern die alles essen, die anderen die vegan essen und die dritten die glutenfrei essen zu Besuch haben. Nun fragt ihr euch bestimmt, wie das funktioniert, all diese Essgewohnheiten SPONTAN unter einen Hut zu bekommen und kunterbunt und vorallem EINFACH und nachhaltig zu grillen!

gemeinsam Grillen

Wir machen es eigentlich immer so, dass jeder in den untiefen des eigenen Kühlschranks und der Vorratsschränke kramt und mitbringt, was es zu Hause so gibt. Und so zaubern wir dann aus den unterschiedlichsten Zutaten ein leckeres, schnelles und vorallem einfaches Grillmenü, das keine langen Vorbereitungen benötigt. Wie das bei uns zum Beispiel aussieht, das zeigen wir euch heute.

kunterbunte (vegane und glutenfreie) Grillzutaten

Folgende Dinge haben wir hier im Haus No.6 immer im Haus oder Garten.

Im Garten:

  • Zitronenmelisse oder Minze
  • Kräuter
  • Salat
  • Gurken
  • Tomaten

Im Kühlschrank

  • Joghurt
  • Feta
  • Würstel (mittlerweile auch im Tiefkühler, denn sicher ist sicher 😉 )
  • Gurken
  • Tomate
  • Gemüse (z.B. Zucchini, Mais, Champignions)

sonst so daheim

  • Zitrone
  • Eis

Vegan

  • Tofu
  • Gemüse
  • Veganes Joghurt
  • Vegane Butter

Die kunterbunte Grillspeisekarte

spontane vegane glutenfreie Grillparty - der Griller
spontane vegane glutenfreie Grillparty – der Griller

Die Grillspeisekarte reichte von Grillgemüse, Salaten, Saucen, über vegane Spieße, und Würstel bis hin zu buntem Infused Water (mit Zitrone und Kräutern aus dem Garten). Im Detail kann das dann, zum Beispiel so aussehen.

Auf den Griller kommen:

  • Feta-Champigions (glutenfrei)
  • Würstel (glutenfrei)
  • Mais (vegan & glutenfrei)
  • Grillgemüse (vegan & glutenfrei)
  • Kartoffel (vegan & glutenfrei)
  • vegane Tofu-Gemüse Spieße (Rezept findet ihr hier)

aus der Küche kommen:

  • Salat (vegan & glutenfrei)
  • Saucen (vegan & glutenfrei)
  • Kräuterbutter (vegan & glutenfrei)

aus dem Backrohr kommen:

  • Ofengemüse mit Süßkartoffel & Feta (glutenfrei)
  • Süßkartoffelpommes (vegan & glutenfrei)
spontane vegane glutenfreie Grillparty - der Tisch
spontane vegane glutenfreie Grillparty – der Tisch

Wie ihr sehen könnt, ist eine spontane Grillerei auch mit speziellen Bedürfnissen kein Problem und man bekommt die unterschiedlichen, bunten Essensgewohnheiten einfach unter einen Hut (auch wenn man das vielleicht auf den ersten Blick nicht glauben mag 😉 )

spontane vegane glutenfreie Grillparty – der Teller

nachhaltige Grillparty

die nachhaltige Tischdeko
spontane vegane glutenfreie Grillparty – die nachhaltige Tischdeko

Auch beim Grillen achten wir darauf, so nachhaltig wie möglich zu agieren. Wir verwenden viele Zutaten aus dem Garten, wir verwenden wiederverwendbare Grillschalen und auch bei der Deko, beim Geschirr und vor allem den Strohhalmen (diese stelle ich euch in den nächsten Tagen einmal in einem eigenen Beitrag im Detail vor), haben wir eine nachhaltige Alternative gefunden. So ist zum Beispiel unsere Tischdecke upgecycelt und mit den Kids ganz einfach selbstgestaltet, hier haben wir euch vor einiger Zeit sogar eine DIY-Anleitung für eine sommerliche Tischdecke dazu gemacht.

die nachhaltigen Strohhalme
spontane vegane glutenfreie Grillparty – die nachhaltigen Strohhalme

#kärntenbloggt Grilltipps

Nicht nur wir haben uns zum Thema „Grillen“ Gedanken gemacht. Wir haben uns auch in diesem Monat wieder mit ein paar unserer Kärntner BloggerkollegInnen zusammengetan und es ist eine bunte Auswahl an Artikeln entstandenund so geben uns Marie-Theres & Andreas vom Blog „Kärnten. Hier wohnt das Glück“ Tipps zum öffentlichen Grillen in Kärnten, bei Kerstin vom Blog Visionaswunderwelt gibt es Tipps für das passende Make-Up und sie verrät ihre liebste Grillsauce. Anita vom Blog „Gailtalontour“ hat leckere internationale Rezepte für eine Sommer Gartenparty und bei Vera von „Zuckerpuppenchaos“ gibt es drei leckere Saucenrezepte für eine gelungene Gartenparty.

So aber nun wünschen wir euch viel Spaß bei eurer nächsten Grillparty.

Glg und bis bald im Haus No.6

eure V E R A

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    einfach.lecker // vegane Tofu-Gemüse-Grillspieß - Haus No.6
    26. Mai 2019 at 10:32

    […] wird immer wieder ganz spontan mit Freunden gegrillt. Bei unserer letzten spontanten kunterbunten veganen Grillparty hat ein Freund diese leckeren veganen Tofu-Gemüse-Grillspieße mitgebracht und ich darf euch heute […]

  • Reply
    Zuckerpuppenchaos
    26. Mai 2019 at 10:42

    Hallo Vera!
    Ja eine solche kunterbunte Grillparty stelle ich mir spannend vor! Ich wäre zuerst ja überfragt, wenn sich Gäste ankündigen, die vegan oder auch glutenfrei essen, denn wir haben kaum jemanden im Bekanntenkreis. Aber es geht ja einfacher, als ich gedacht habe! Danke für deine Tipps!
    alles Liebe,
    Vera

  • Reply
    Anita
    26. Mai 2019 at 11:05

    Hallo Vera,
    ich kenne die Herausforderung, etwas für Gäste vorzubereiten, wenn es vegan und glutenfrei sein soll. Das Thema haben wir bei unseren Familienfeiern auch immer. Danke für die tollen Tipps, jetzt habe ich auch wieder ein paar Rezeptideen mehr in meinem Repertoire.
    LG aus dem Gailtal, Anita

  • Reply
    Hier wohnt das Glück
    26. Mai 2019 at 11:22

    Hallo Vera, danke für deine Tipps. Vor allem die Tipps zum glutenfreien Grillen können wir sehr gut gebrauchen 😉 Schön, wenn du auf die Essgewohnheiten und Unverträglichkeiten deiner Gäste Rücksicht nimmst. Wir wissen, dass das keine Selbstverständlichkeit ist! Daumen hoch! Alles Liebe, Marie-Theres und Andreas

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.