In einfach.UNTERWEGS

einfach.reisen // Der Natur so nahe – Familien-Auszeit in Weisssee – Uttendorf in Mitten der Hohen Tauern

Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

WERBUNG

Kurzurlaub – Familien-Auszeit – Natur pur. Mitten in den Bergen, mitten im Schnee, konnten wir ein paar Tage abschalten und die Natur genießen. Es war genial, abenteuerlich und sehr erholsam.

Weisssee / Uttendorf

Im Rahmen einer Pressereise, wurden wir vom Tourismusverband Weisssee / Uttendorf in Mitten der Hohen Tauern eingeladen uns die Region genauer anzusehen. Nachdem wir sehr gerne unterwegs sind, und es lieben in der Natur zu sein, waren wir sofort begeistert und haben die Familien-Auszeit genützt und uns alles sehr genau angesehen. Wie es uns und vor allem den Kids gefallen hat, das erzählen wir euch jetzt.

Die Lage und Anreise

Anreise in die Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

In Mitten der Hohen Tauern, eingebettet zwischen Bergen, liegt die Region Weisssee / Uttendorf. Für uns ging es aus Richtung Süden, über die Tauernautobahn in Richtung Salzburg und dann weiter vorbei an Bischofshofen und Zell am See, nach Uttendorf. Doch unser erster Stopp war nicht im Ort, sondern am Berg. Also ging die Reise noch etwas weiter, und wir fuhren zur Talstation. Nach gut 3 Stunden waren wir fast am Ziel angekommen, denn nun hieß es noch, rein in die Gondel und rauf ins Hotel. Denn unser erstes „Zuhause“ war das Berghotel Rudolfshütte, direkt an der Bergstation.

Der erste Eindruck

Schnee Schnee Schnee in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

WOW. Schnee, Schnee, Schnee. Schnee soweit das Auge reicht. Berge, Natur, Stille. Herz was willst du mehr. Genau das brauchten wir nun nach dieser letzten sehr Termin-intensiven Zeit. Zeit für uns als Familie und dann noch Mittten in den Bergen, besser könnte es nicht sein.

Das Berghotel Rudolfshütte

Berghotel Rudolfshütte in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Berstation. Angekommen, auf 2315 Meter Seehöhe befindet sich das Berghotel Rudolfshütte, nur mit der Gondel oder zu Fuß oder mit Tourenski erreichbar. Perfekt um abzuschalten und zu genießen. Hier oben gibt es auch eine eigene Wetterstation. Die Wetteraussichten für unseren Urlaub beinhalten vor allem die Wörter: SCHNEE, SCHNEE, SCHNEE und WIND. Spannend. Wie das hier auf der Bergspitze wohl so wird? Der Herr der Wetterstation hat auch ein „Haustier“, denn ein Fuchs wohnt in der Nähe des Hotels und kommt immer wieder hier her zu Besuch. Toll oder? Ich finde es ein geniales Zeichen, denn es zeigt, dass wir hier wirklich in Mitten der Natur und Stille gelandet sind und wir freuen uns nun auf viel Familienzeit und Erholung.

Das Zimmer

gemütliches Zimmer im Berghotel Rudolfshütte in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Hell, schlicht, einfach (und) gemütlich, ja das beschreibt unser Zimmer am besten. Wenn wir beim Fenster hinausschauen sehen wir vorallem eines: SCHNEE. wie genial, durch den Wind, der draußen immer wieder tobt, wurde der Schnee sogar richtig fest zu unseren Fenstern geweht und so ist es besser die fenster geschlossen zu lassen, um nicht die Schneelandschaft ins Zimmer zu lassen. Den Kids würde es sicherlich gefallen, denn sie könnten man wirklich wie „Elsa & Anna“ auch in geschlossenen Räumen mit Schnee spielen, Roman und ich bevorzugen, dann aber doch eher die Outdoor-Schneevariante und so blieben die Fenster geschlossen ;-).

Die Austattung

Natürlich machten wir uns gleich am ersten Abend auf den Weg und erkundeten das Hotel. Der Kinderbereich blieb nicht lange unentdeckt und es wurde fest geturnt.

Kinderbereich im Berghotel Rudolfshütte in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Der Spielbereich neben der Rezeption und den vielen Sitzmöglichkeiten fand bei allen Kindern und auch Eltern großen Anklang, denn so konnten die Kids spielen und die Erwachsenen lesen, quatschen oder einfach die Kids beobachten. Eine tolle Möglichkeit um wirklich GEMEINSAM den Familienurlaub zu verbringen, ohne das die Kids im Kidsclub sind oder animiert werden. Hier saß eine Familie und las ein Buch, da saß eine Familie und spielte gemeinsam ein Spiel, da wurden Geschichten erzählt oder einfach am Boden Puzzle gebaut, oder Autos gespielt. Alle waren entspannt und sehr glücklich.

Kletterwand im Berghotel Rudolfshütte in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Das Highlight, nicht nur für die Kids, auch für uns Erwachsenen war dann am Abend das „Abseilen“, denn Mitten im Hotel gibt es eine große Kletterwand, von der es möglich ist, sich Mitten in die Lobby abzuseilen. Dazu wird zwischen Bar und Rezeption ein Bereich gesperrt und dann geht’s auch schon los. Ach ja und die Kletterwand kann von allen Stockwerken begutachtet werden, denn sie reicht wirklich ganz nach oben 🙂 Cool, oder?

Hallenbad im Berghotel Rudolfshütte in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Ach ja und was gibt es schöneres als nach einem schönen Skitag oder windigem Tag sich aufzuwärmen oder einfach eine Runde zu schwimmen. Das durfte natürlich auch für uns nicht fehlen. Die Familiensauna haben wir leider verschlafen, aber das Hallenbad haben wir dafür ordentlich genützt.

Das Essen

Essen im Berghotel Rudolfshütte in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Ohne Frühstück auf die Piste? Unvorstellbar, deshalb wurde natürlich auch ausgiebig gefrühstückt. Mittags gab es eine Suppe, oder aber im Selbstbedienungsrestaurant alles was das Ski-Fahrerherz begeehrt. Wie könnte es anders sein, hier wurde natürlich der Germknödel mit Vaniliesauce gegessen, das Nr. 1 Skifahreressen hier im Hausnummersechs. Ohne dem geht hier GAR nichts. Und Abends gab es zwei Essenszeiten, damit es am Buffet keine langen Wartezeiten gab, denn das Hotel war gut besucht und somit waren einige hungrige Skifahrer, Tourengeher und Schlittenfahrer satt zu bekommen, was kein Problem war, denn es war von Allem ausreichend vorhanden.

Die Umgebung

Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Berge und Seen, in Schnee und Eis gepackt. Die Region hier in Weißssee/Uttendorf ist geprägt von Bergen und Seen. Um die Schönheit der Natur ganz genau und vor allem auch sicher erkunden zu können, werden die unterschiedlichsten Kurs von Eisketterkursen, über Einsteiger-Skitouren, Freeride-Kurse mit Profis bis hin zu Schneeschuhwanderungen mit ausgebildeten Guids oder auch Skikurse für Klein und Groß angeboten (welche Kurse wann angeboten werden, das findet ihr am besten auf der Seite des Tourismusverbands Weisssee/Uttendorf).

Skitag in der Skischule Lederer in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Als Madame gehört hat, dass es eine Skischule gibt, gab es kein Halten mehr. In der Skischule Lederer gibt es neben mehrtägigen Skikursen in Gruppen auch Einzelstunden. Und so machte Madame die Pisten mit Anette unsicher. Frei nach dem Motto, es gibt kein schlechtes Wetter sondern, nur schlechte Ausrüstung, ging es für die beiden bei dichtem Schneefall raus und sie machten die Pisten unsicher. Seht ihr das Funkeln in Madams Augen? Sie hat es richtig genossen und war so glücklich.

glückliche Kinder in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Der kleine Mann hingegen kämpfte mit dem dichten Schneefall auch ohne Ski an den Beinen und machte die Pisten mit seinem Bob unsicher, bevor es ins Trockene ging.

Rodelspaß Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Skiurlaub in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Uttendorf – der Ort

Den letzten Abend verbrachten wir dann im Ortskern von Uttendorf. Nach Einbruch der Dunkelheit gab es eine Überraschung, denn wir wurden zu einer Pferdeschlittenfahrt  abgeholt. Was gibt es schöneres für einen Pferdefan? und dann durfte Madame noch dazu neben dem Kutscher Platz nehmen.

Kutschenfahrt in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Die Pension Koch

Mitten im Ortskern liegt die Pension Koch. Durch das familiäre Ambiente fühlten wir uns auf Anhieb wohl.

Pension Koch in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Das Spielzimmer

Die Kids machten gleich einmal den Kinderbereich unsicher. Madame turnte und der kleine Mann wusste gar nicht was er zuerst machen sollte. Autos, LKWs, Bällebad, oder doch klettern und turnen? Er sauste kreuz und quer und beide hatten eine Menge Spaß.

Spielzimmer Pension Koch in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Das Essen

Am Abend gab es dann im eigenen kleinen Restaurant, ein Menü, das eigens für Pensionsgäste gekocht wurde.

Falls ihr euch nun ein Foto vom Essen erhofft habt, muss ich euch leider enttäuschen, denn die Kids haben sich so schnell über den leckeren Fisch her gemacht, dass mir nichts anders übrig blieb, als einfach den Anblick zu genießen und mit zu Essen 😉 Aber ich kann euch zeigen, wie es bei uns am Tisch vor und nach dem Essen ausgesehen hat, denn da gab es eine wahre Pferde- und Einhornparade 😉 Na wer kennt das von euch?

Zu Tisch mit Kindern im Skiurlaub in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der Hohen Tauern

Unser Fazit

Familien-Auszeit in der Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der Hohen Tauern

In Mitten der Natur, fern ab von Rummel und Stress, kann man hier in Weisssee/Uttendorf einen einfach wunderschönen und erholsamen Urlaub als Familie verbringen. Ein schönes Familienskigebiet, mit einer tollen Skischule und einem Hotel auf der Spitze eines Berges, nur mit der Gondel erreichbar, einfach toll. Und auch der kleine Ort Uttendorf kann sich sehen lassen, denn mit seiner zentralen Lage, stehen einem viele Möglichkeiten offen. Sei es das erkunden der umliegenden Skigebiete, aber auch das Spazieren, Langlaufen, Wandern oder Kutschenfahren. Wir waren auf jeden Fall alle sehr begeistert und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Skiurlaub Gletscherwelt Weisssee Uttendorf in Mitten der hohen Tauern

Bis bald im Haus No.6

V E R A & Co

PS: noch mehr Fotos von unserem Kurzurlaub findet ihr auf unserem Instagram-Account und unserer Facebookseite. Wir freuen uns auf euch.

***individuelle Recherchereise***
Dieser Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit dem Tourismusverband Weisssee/Uttendorf, der uns eingeladen hat, die Region genau anzusehen.
Vielen  Dank!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*