In einfach.WIR

Jahreskreis // Palmsonntag – wir starten in die Karwoche

hausnummersechs_palmbuschen

Palmsonntag. Die Karwoche beginnt. Doch was ist Ostern für DICH?

Am Palmsonntag gehen wir seit Jahren mit unsere Palmbuschen zur Palmweihe in die Kirche, das ist unser Start in die Osterzeit, in die Karwoche.

Aber warum feiern wir überhaupt Ostern?

Hast du dich in letzter Zeit einmal gefragt, warum DU Ostern feierst? Was ist dein ganz persönlicher Grund?

Ist es ein Frühlingsfest, ein religiöses Fest, ein Familienfest oder einfach nur ein weiteres Geschenkefest? Oder doch vielleicht von allem ein bisschen?

Ostern

Auf die Frage, warum wir hier im Haus No.6 Ostern feiern, haben wir für uns in den letzten Jahren mehrere Antworten gefunden.

Auf der einen Seite feiern wir zu Ostern die Auferstehung Jesu. Aber Ostern ist für uns viel mehr als nur ein religiöses Fest. Für uns bedeutet Ostern neben dem Besinnen auf das Wesentliche, auch einen Neustart und Neuanfang. Wir begrüßen gemeinsam mit unserer Familie den Frühling und heißen ihn nach einem langen und grauen Winter, mit bunten Blumen, traditionellen Essen und lustigen Spielen willkommen. Der Osterhase mit bunten Eiern und Süßigkeiten darf natürlich auch hier nicht fehlen.

Palmsonntag

Am Palmsonntag geht es für uns mit unseren Palmbuschen, die wir meistens selbst basteln, zur Palmweihe in die Kirche.

Auch wenn wir mal nicht zu Hause sind, versuchen wir die Palmweihe nicht auszulassen. So zum Beispiel auch diesmal, denn wir waren in Salzburg und haben unsere Palmbuschen einfach mitgenommen und uns angeschaut, wie hier der Palmsonntag gefeiert wird.

hausnummersechs_palmweihe_web

 

Hier in Salzburg sind die Palmbuschen viel bunter und größer als bei uns zu Hause in Kärnten. Und ja mit größer, meine ich auch wirklich G R Ö S S E R, denn hier werden wirklich riesige bunt geschmückte Äste bzw. Stauden oder kleine Bäume durch die Gegend getragen, die mit Müh und Not durch die Kirchentüre passen (und ihr wisst wahrscheinlich wie groß Kirchentüren sind). Geschmückt sind die Palmbuschen hier in Salzburg mit bunten Schleifen, Brezel und Äpfel.

hausnummersechs_palmweihe

Wir zu Hause hingegen habe kleinere Palmbuschen, ohne viel Schnick-Schnack mit einem bunten Ei in der Mitte. Wir finden es total schön zu sehen, wie unterschiedlich der Brauch der Palmbuschen interpretiert und gelebt wird.

hausnummersechs_palmweihe_buschen

 

Karwoche

Die Karwoche ist für uns eine Woche des Verzichts. KArwoche bedeutet hier bei uns vor allem folgendes:

KA Fleisch

KA Alkohol

KAne Süßigkeiten

… zum Einen um ein bisschen daran zu erinnern wie gut es uns geht und zum anderen auch, damit die Osterjause am Karsamstag viel besser schmeckt 🙂

Wie das Osterfest bei uns im Haus No.6 aussieht, was es zu essen gibt und welche Spiele gespielt werden, das verraten wir euch dann am Osterwochenende. Bis dahin wünschen wir euch eine schöne Karwoche und freuen uns euch bald wieder hier bei uns im Haus No.6 begrüßen zu dürfen.

 

Bis bald

eure V E R A

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sarah
    9. April 2017 at 23:20

    Interessantes Thema. Ich selbst kann es nicht sagen, was Ostern für mich bedeutet. Ich war auch nicht bei der Palmweihe. Es erscheint mir nicht mehr wichtig. Ostern feiern wir auch und ich feiere es, weil ich den Frühling willkommen heiße und weil wir jedes Jahr unsere ganze Familie zu Besuch haben um gemeinsam zu essen und bunte osterneste zu suchen, anhand einer Schnitzeljagd. Ich will keinen Menschen jedes Jahr sterben und wieder auferstehen lassen. Ich bin Christ. Aber lebe es nicht so Mainstream wie es uns vorgegeben wird. Ich will Jesus in frieden ruhen lassen…einen Geburtstag der Lebenden feiert man. Doch ich kenne sonst niemanden bei dem wir den Tod und die Auferstehung so gefeiert haben. Und ich glaube fest daran, dass es diese Auferstehung gibt 😉
    Aber dennoch ist es schön, dass es so Traditionen und Bräuche gibt 🙂

    • Reply
      Vera
      12. April 2017 at 21:43

      Hallo Sarah, danke für deine Sicht der Dinge. So haben wir es ehrlich gesagt noch nie betrachtet und wir geben dir recht, das wir ansonsten auch nur Geburtstage und keine Todestage feiern. Die Auferstehung hat für uns eigentlich mehr Symbolwert, denn auch nach dem Tod gibt es für uns etwas Neues… und so ist auch der Frühling für uns jedes Jahr eine „Auferstehung“ vom kalten grauen Winter 😉 Wünschen dir und deinen Lieben ein schönes Osterfest und eine schöne gemeinsame Zeit. glg Vera

    Leave a Reply

    *